Recap zur WebInsights Conference 2014

Zum ersten mal traf man sich im Nürnberger PARKS zur WebInsights Conference mit knapp 20 Fachvorträgen auf drei Tracks aus den Bereichen Online-Marketing und Web-IT mit aktuellem Fachwissen der hochkarätigen Speaker. Schwerpunkt lag vor allem im Bereich SEO und der Zukunft des Online Marketings. Der dritte Track war ein reiner Workshop-Track.

Speaker aus allen Branchen versuchten den Wissensdurst der Zuhörer zu stillen oder einfach dem Publikum einen Blick über den Tellerrand hinaus zu gewähren. Neben den „alten Hasen“ verriet auch ein echter Google Insider Tipps und Tricks aus dem Nähkästchen. Jeder Vortrag wurde mit einer anschließenden Q&A abgerundet.

Prof. Dr. Mario Fischer auf der WebInsights Conference 2014

Die Zukunft kann kommen

In der Begrüßungsrede „Future of Web“ inspirierte WebInsights Conference Gründer Lucian Katzbach wie die Zukunft des Webs aussehen könnte. Aus ihr ging es anschließend direkt in die Keynote „Erkenntnisse aus Hirnforschung, Psychologie & Co in der Praxis“ von Dr. Iris Schmidt über. Sie zeigte auf interessante Weise, wie die Wissenschaft immer mehr Einzug in viele Bereich des Online-Marketings hält und immer mehr zu einem großen Bestandteil jener wird. Das große Spektrum an Informationen enthielt wertvolle Insights, die für jeden Online-Marketer eine Bereicherung des Horizonts darstellten.

Was gab es zu erleben – eine kleine Auswahl der Vorträge

Content Marketing – 12 Reichweiten-Strategien in der Praxis
Sasa Ebach auf der WebInsights ConferenceSaša Ebach zeigte in seiner Ausführung „12 Reichweiten-Strategien in der Praxis“ worauf man im heutigen „Online-Marketing Jungle“ achten muss um Content von bester Qualität zu kreieren. Die Bespiele die er nannte reichten von kleinen Veränderungen des Contents bis hin zu Gastartikeln in Blogs. Jedes seiner Beispiele untermauerte er mit möglichen Kosten und Zeitaufwand für die jeweilige Maßnahme, wobei die Kosten nicht aus Agentursicht gesetzt wurden. Der Vortrag brachte ein sehr gutes Licht in die Möglichkeiten eines Content-Marketers den eigenen Content aus der tristen Masse hervorzuheben.

 

15358300578_39f5a44ea0_o

Google AdWords – Going international
Mit einer Mischung aus Konzepten, Werkzeugen, Daten und Erfolgsgeschichten überzeugte Johannes Spöhring in seinem Vortrag „Going International“ auf ganzer Linie. Der Google Insider ermöglichte auf informative und doch unterhaltsame Weise den Zuschauern einen Überblick wie man auch im internationalen Markt durchstarten kann.

 

Der Secret Circle

Während der Mittagszeit fand der Secret Circle statt. Eine ausgewählte Hand voll Teilnehmer wurde mit einer luxuriösen Stretch-Limousine abgeholt und in feine Location (inkl. kurzer Stadtrundfahrt) gefahren. Die erstaunten Blicke, der Passanten, als eine Hand voll gut gekleideter Konferenzteilnehmer ausstieg war sicherlich für jeden Teilnehmer etwas Besonderes. Gerade erst angekommen, stand das Essen schon auf dem Tisch. Nun begann der Kern des Secret Circles: Der Austausch über echte “Nähkästchen-Insights” in kleinem Kreise mit tiefen Einblicken. Nach rund eineinhalb Stunden intensivem Talk wurden die Teilnehmer wieder zurück zur Konferenzlocation gefahren – selbstverständlich wieder in der Strech-Limo.

Secret Circle

Rankingfaktoren 2015 – Auf welche Rankingfaktoren muss 2015 geachtet werden um Top-Google Positionen zu erreichen
Erstmalig in Deutschland trug Holger Etzel seine Ansprache „Auf welche Rankingfaktoren muss 2015 geachtet werden um Top-Google Positionen zu erreichen“ vor. Es war von Anfang bis Ende äußerst interessante und hilfreiches auf Daten basierendes Faktenwissen, das Etzel preis gab. Er zeigte anhand von knallharten und fundamentierten Zahlen wie sich die Rankingfaktoren, wie sich z.B. Backlinks, entwickelten und wie sich die Wichtigkeit der einzelnen Rankingfaktoren von Jahr zu Jahr verändert hat.

Raum 2, Fabian LangeWebDev, Conversionoptimierung & SEO – Bessere Rankings durch Web Performance Optimierung
Der überaus spannende Technik-Talk von Fabian Lange über Website Performance Optimierung und dessen Impact auf SEO war ausgesprochen gut besucht – bis in den Gang standen die Teilnehmer. Das zeigt erneut wie wichtig dieses Thema inzwischen geworden ist und immer mehr auf Performance geachtet wird. Sehr angenehm war, dass auch Nicht-Techniker dem Vortrag trotz des eigentlich sehr technischen Themas gut folgen konnten.

 

SEO – Sattelfest für die Zukunft mit neuesten SEO-Erkenntnissen werden
Prof. Dr. Mario Fischer (Bild siehe oben) glänzte in seinem Vortrag „Sattelfest für die Zukunft mit neuesten SEO-Erkenntnissen werden“ mit grandiosem Wissen und leicht verständlichen Beispielen. Er ermöglichte so auch Neulingen im Bereich SEO einen genauen Einblick in das Thema zu erlangen. Anhand eines Beispiels aus der Praxis zeigte er wie mit wenig Aufwand das Ranking einer Seite um ein vielfaches verbessert werden kann -und das in kürzester Zeit. Eine unterhaltende und überaus informative Darbietung des SEO-Urgesteins welche beinahe alle Teilnehmer in einen Raum gebracht hatte – ein „must see“.

Erfolgreicher zusammenarbeiten: Agentur vs. Kunde?

Björn Schotte hat bereits viele Jahre Projektmanagement-Erfahrung hinter sich – mit Höhen und Tiefen. Und genau diese Erfahrung zeigte er in einem sehr anschaulichen Vortrag zu agilem Projektmanagement. Von Kundenängsten, warum agil nicht gleich planlos ist bis hin zu erprobten Lösungsansetzen was man tun kann, damit agile Projekte runder laufen.

Björn Schotte

Conversion Optimierung – “Abspringende Kunden konvertieren zu Registrierungen bzw. Käufen”
14923824984_61bf2ba36e_oIn seinem zweiten Auftritt erläuterte der Gründer und Geschäftsführer von CouchTools, Lucian Katzbach, anhand vieler anschaulicher Beispiele die 9 wichtigsten Gründe, welche Kunden zum Abspringen bewegen und wie sie wieder “einfängt” . Diese sind beispielsweise lange Ladezeiten und Websites/Shops mit zu vielen Informationen auf einmal. Katzbachs Ausführungen waren auch für Nicht-Marketer nachvollziehbar und stets aufschlussreich. Bei einem Live-Experiment mit den Teilnehmern, welches zu allgemeiner Begeisterung führte, spiegelte sich das praxisnahe Motto “Hands on Web” wieder. Sicherlich ein Highlight der diesjährigen WebInsights Conference.

 

Social Media – Nachhaltig Reichweite in Social Media generieren
Der abschließende Vortrag Florian Bailey’s zum Thema „Nachhaltig Reichweite in Social Media generieren“ enthielt weitgreifende Tipps wie ein Erfolg in Social Media erzielt werden kann. Nicht nur erläuterte er anhand von Beispielen aus seinem Arbeitsalltag wie man erfolgreich mit Social Media umgeht, wie sehr z.B. die Wichtigkeit zählt welches Publikum man auf Social Media anspricht, sondern auch wie man es nicht machen sollte. Sein Vortag zeigte wie man mit den Richtigen kniffen und Vorgehensweisen sowie guter Planung eine effektive und erfolgreiche Social Media Präsenz aufbauen kann.

Das Ende – oder doch nicht?

Nach einem ganzen Tag voller interessanter Vorträge lud die Konferenz zum Schluss noch zu einem Bier-Tasting ein. Mit fränkischen Spezialitäten wie Pax Bräu, Kauzenbräu oder St. Georgen Bräu sorgte das Tasting für einen unterhaltsamen und gelungen Abschluss der Konferenz.

14923899444_6168d450bc_o

 

Die WebInsights Conference 2015 kann kommen!

Nachwort von Lucian Katzbach (WebInsights Gründer):

Ich möchte einen ganz besonderen Dank an mein Team aussprechen, ohne dem diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre!

1 Kommentar

  1. Es wäre schön, wenn die Slides oder Videos der Konferenz irgendwo zugänglich wären – für die, die nicht persönlich dabei sein konnten.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

14.10.2014 - Ticket sichern